Sorgen Sie für ein gutes Klima in Ihren Räumen: Indem Sie richtig heizen und lüften.

Schimmelbefall in Wohnungen ist ein Phänomen der modernen Zeit. Holzfenster mit Dichtungen und insbesondere Kunststofffenster helfen Heizenergie zu sparen, verlangen aber auch mehr Aufmerksamkeit von den Bewohnern.

Unzureichendes Heizen und falsches Lüften können daher zu erheblichen Schäden führen. Auf Grund dessen sollten die folgenden Hinweise und Tipps von Ihnen beachtet und umgesetzt werden:

  • Alle Räume der Wohnung sollten ausreichend und dauerhaft geheizt werden.
  • Regelmäßiges und intensives Stoßlüften ist am wirksamsten, um schnellstmöglich Feuchtigkeit aus der Wohnung nach außen abzuführen. Daher empfehlen wir die Fenster und Türen mehrmals täglich für fünf bis zehn Minuten weit zu öffnen und Durchzug zu schaffen.
  • Trocknen der Wäsche sollte innerhalb der Wohnung vermieden werden.
  • Möbel in der Wohnung sollten mindesten 5-10cm Abstand zur Wand haben, um die Luftbewegung nicht zu behindern.

Viele weitere wichtige Hinweise und Tipps können Sie der Mieterinformation: „Richtiges Heizen und Lüften” entnehmen.

Durch die Umsetzung der o. g. Tipps wird Ihr Wohlbefinden gesteigert und Energie in Ihrer Wohnung eingespart.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden